Der ZWEITE Katerograf: Odyszeus

Katzen-

göttInnen

Eine Odyzschau

Guten Tag,

gestatten, dass ich mich noch einmal richtig vorstelle: Mein Name ist Odyszeus. Ich war hier der zweite Katerograf, also ein Kater mit eigener Kamera. Ich trat in die Fußstapfen des großen Plinius um mit meiner eigenen Kamera Kunst zu schaffen. Ich versuchte den Menschen einen Eindruck von der Welt, wie ich sie sehe zu vermitteln. So sollen die Menschen lernen, dass dieser Planet nicht nur Ihnen gehört und sie mit ihm nicht machen können, was immer sie wollen. Wir leben hier gemeinsam, und wir leben schön. Denkt immer daran!

Auf das meine Kunst Euch aufrütteln möge!

 

Meine Bilder:

Der letzte Tag im November 2016. Es ist kalt, richtig kalt. Tagsüber steigen die Temperaturen nur in der prallen Sonne über den Gefrierpunkt. Diese Bilder entstanden in der Mittagszeit.

Mitte Oktober 2016, die Sonne scheint und unsere Lieblingsnachbarin schenkt unserer Menschin etwas, über das sie sich sehr freut. Aber Menschen sind komisch. Sie buddelt das Geschenk in der Erde ein und gießt Wasser drüber. Sie sagt, da kommen jetzt Tulpen. Ich hab eine ganze Weile auf die Erde geguckt ..... keine Tulpen. Zumindest noch nicht. Aber ich halte Euch auf dem Laufenden.

 

Update 20 Minuten später: Immer noch keine Tulpen.

Die Fotos in diesem Fotoalbum entstanden Mitte Oktober 2016 im bezaubernden Upland. Denn da ist mein Revier. Es war sonnig und es war Sonntag um die Mittagszeit. Und es war wunderschön in meinem Revier.

Die Bilder unten entstanden Anfang Oktober 2016 in meinem Revier im Upland, Hessen. Wir hatten ein paar schöne sonnige Tage.